Blumenbinder
AKTUELL
Der Blumenbinder
  • button_hochzeit
    Startseite     
  • button_hochzeit
    Hochzeits­sträuße
  • button_hochzeit
    Hochzeits­deko
  • button_trauer
    Trauer­gestecke
  • button_trauer
    Trauer­kränze
  • button_post
    Post +  DHL 
  • button_post
    Postbank         
  • button_firmen
    Service        

Bedeutung des Trauerkranzes und einige Gestaltungsbeispiele:

Dem Trauerkranz kommt eine ganz besondere Symbolik zu, basiert er doch in seiner Grundform auf einem Kreis. Er ist Symbol für den Kreislauf des Lebens, für die Einheit, für das Absolute, Vollkommene und damit Göttliche.

Der Kreis ist ein Symbol des Himmels und dafür, dass alles zusammen gehört. Zum Leben gehört auch der Tod. Der Kreis ist eine unendliche Linie und somit Symbol der Unendlichkeit, doch auch des Zeitlichen - in der Gestalt einer Schlange, die sich in den Schwanz beißt, ist das Prinzip der Wiederkehr veranschaulicht.

Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck Trauergestecke und Sargschmuck

Zum Kranz gehört die Schleife auf der in Worten Wünsche, Trauer und Hoffnungen Ausdruck gegeben werden kann. Es ist heute durchaus üblich durch die gestaltete Schleife bunte Akzent zu setzen. Haben Sie Mut zu einer Farbe, es muss nicht weiß sein!

Vorschläge für Schleifentexte:

  1. Wir werden Dich vermissen.
  2. In Memoriam.
  3. Abschied in Dankbarkeit.
  4. Abschied nur für kurze Zeit.
  5. Alles hat seine Zeit.
  6. Aus Gottes Hand - in Gottes Hand.
  7. Christ soll unser Trost sein Danke!
  8. Das Alte ist vergangen, Neues ist geworden.
  9. Das Ewige ist stille, laut die Vergänglichkeit.
  10. Der erste Schritt in die Ewigkeit.
  11. Alles hat seine Zeit.
  12. Gott hat's gegeben, Gott hat's genommen.
  13. Herr, schenke ewigen Frieden.
  14. In Dankbarkeit.
  15. In Gottes Frieden.
  16. In jedem Ende steht ein Anfang.
  17. In Liebe und Dankbarkeit.
  18. In Liebe, Treue und Vertrauen auf Gott.
  19. Leben und Sterben - alles hat seine Zeit.
  20. Wer an Gott glaubt hat ewiges Leben.

  1. Der Tod führt zum Leben.
  2. Der Tod ist das Tor zum Leben.
  3. Der Tod trennt - der Tod vereinigt.
  4. Die Liebe hört nimmer auf.
  5. Der Tod ist der Grenzstein des Lebens, aber nicht der Liebe.
  6. Die Liebe ist größer als der Tod.
  7. Die Liebe währet ewiglich.
  8. Gib uns Deinen Frieden.
  9. Durch den Tod zum Leben.
  10. Nicht weinen, weil es vorüber, lächeln weil es gewesen.
  11. Ein erfülltes Leben ist beendet.
  12. Es ist Zeit.
  13. Unsere Gedanken gehen mit.
  14. Es kam der Abend und ich tauchte in die Sterne.
  15. Frieden hinterlasse ich Euch, meinen Frieden gebe ich Euch.
  16. Fürchte Dich nicht, denn ich habe Dich erlöst.
  17. Leben und Sterben liegen nah beieinander.
  18. Mein Ziel ist hinter aller Zeit.
  19. Was man nicht aufgibt hat man nicht verloren.

Ihr Blumenbinderteam


IMPRESSUM
^